Neubau Landtag Brandenburg in öffentlich-privater Partnerschaft


Im Herzen der Landeshauptstadt Potsdam soll nach einem Beschluss des Landtages des Landes Brandenburg vom Mai 2005 am Standort Alter Markt ein neues Landtagsgebäude mit der historischen Fassade des "Knobeldorffschen Stadtschlosses" errichtet werden. Zur Realisierung dieses Vorhabens wird unter Nutzung der Möglichkeiten einer Öffentlich Privaten Partnerschaft (ÖPP/PPP) die wirtschaftlichste Gesamtlösung für die Planung, den Neubau, die Finanzierung und den Betrieb des neuen Landtagsgebäudes angestrebt.

Ausführliche Informationen finden Sie in diesem Flyer des Ministeriums der Finanzen des Landes Brandenburg.

In enger Zusammenarbeit mit Kollegen der verschiedenen Disziplinen ist IFBcon vom Ministerium der Finanzen des Landes Brandenburg mit technischem Controlling der Raumakustik, Elektroakustik, sowie der Konferenz- und Medientechnik für den Plenarsaal, die Sitzungsräume und weitere Bereiche beauftragt. Die Eröffnung des Landtages ist für das Jahr2013 vorgesehen.

Weitere aktuelle Informationen des Ministeriums der Finanzen zum Projekt finden Sie hier.

IFB Consulting

  • Technisches Controlling:
  • Raumakustik
  • Elektroakustik
  • Audio-visuelle Medientechnik
  • Konferenztechnik

Die Kollegen im Projekt:

Credits:

  • Bauherr: Land Brandenburg, Ministerium der Finanzen des Landes Brandenburg
  • und BAM PPP Landtag Potsdam Projektgesellschaft mbH
  • Architekt: Peter Kulka Architektur Köln GmbH
  • Generalübernehmer BAM Deutschland AG
  • BAM Immobilien-Dienstleistungen GmbH